• zitat
  • zitat
  • werbung
  • zitat
  • zitat
  • zitat
  • zitat
  • zitat
  • zitat
  • zitat
  • zitat
  • zitat
  • werbung
  • zitat
  • zitat
  • zitat
  • video course engl.
  • zitat
  • zitat
  • julion

Du willst mehr Geld verdienen?
Du willst dir ein Vermögen aufbauen?

Du willst dein Leben so leben, wie du es möchtest?
Du willst dir mehr leisten können?
Du willst deine Einnahmen erhöhen und deine Ausgaben senken?
Du willst Zeit für deine Lieben haben?
Du willst die Welt kennenlernen?
Du willst Spaß im Leben haben?
Du willst richtig leben und genießen?
Du willst die Welt verändern und verbessern?

Wenn auch nur eine dieser Fragen mit JA beantwortet werden, dann solltest du aufmerksam weiterlesen, denn ich erkläre dir Schritt-für-Schritt, wie du strategisch vorgehen musst, um deine Ziele zu erreichen. Es ist egal, wie alt du bist, umso jünger desto besser, aber auch im Rentenalter lohnt es sich, seine Finanzen im Griff zu behalten. Es spielt keine Rolle, ob du zur Zeit immer am Ende des Geldes noch zu viel Monat übrig hast, und es ist auch egal, wie hoch dein Einkommen zur Zeit ist. Denn auch mit einem hohen Einkommen baut sich nicht automatisch Vermögen auf. Oft ist es ja so, je mehr Einkommen da ist, desto höher werden auch die Ausgaben und oft verlieren Menschen dann den Überblick über ihre Finanzen.

"Grundregeln des (passiven) Einkommens"

Wir möchten Dir ein paar "Basics", also ein paar Grundelemente des Einkommens- und Vermögensauf- und -ausbaus vermitteln. Menschen, die nicht vermögend sind, haben häufig die Vorstellung, dass man "einfach nur etwas Glück" haben müsse, um vermögend oder "reich" zu werden. Oder man brauche "einfach nur die richtige Geschäftsidee". Oder man müsse "einfach nur hart und fleißig arbeiten", dann komme das Geld von alleine. Oder aber man solle "einfach nur das machen, was einem Spaß macht", dann werde man "automatisch reich".

Tatsache ist aber, dass fast immer mehrere(!) Komponenten zusammen kommen müssen, damit man wohlhabend und vermögend wird. Weder reicht es aus, "einfach nur Glück zu haben" noch "eine richtige Idee" zu haben noch "hart zu arbeiten" noch "einfach das zu machen, was einem Spaß macht". Sondern es ist meist eine Vielzahl von mehreren Faktoren (und noch mehr als die oben genannten), die zusammen wirken müssen. Sehr viel dabei wiederum hängt mit dem "Mindset", also den eigenen Gedanken, der eigenen Einstellung zusammen. Der Art und Weise also, wie man Ereignisse oder Umstände des Lebens bewertet und mit ihnen umgeht. Reiche und wohlhabende Menschen haben eine meist komplett andere Denkweise als Menschen der Mittelschicht oder arme Menschen. Und es ist  bereits über mehrere Tausende Jahre über viele Generationen überliefert und wissenschaftlich schon vielfach belegt, letztlich vor allem dieses Denken, das arme Menschen von wohlhabenden Menschen unterscheidet.

Wir zeigen dir auf unserer Webseite, wie du dir mit einem Online Business Schritt-für-Schritt ein 4-5-stelliges Monatseinkommen aufbauen kannst mit wenig Startkapital. Neben deinem jetzigen Job oder deinem bisherigen Einkommen. Am besten ist es immer, wenn du Möglichkeiten findest, wie du deine Einnahmen erhöhen kannst.

Du kannst deinen Chef um eine Gehaltserhöhung bitten, mache deinem Chef bewusst, wie wichtig du für das Unternehmen bist. Stelle deine Stärken heraus und zeige deinem Chef, welche Aufgaben du alles übernimmst. Oder du begibst dich auf die Suche nach einem lukrativeren Job.

Du kannst einen Nebenjob annehmen, am besten einen, den du zeitlich unabhängig und örtlich ungebunden von zu Hause aus erledigen kannst. Gib Stellenanzeigen auf, dass du auf Nebenjob Suche bist.

Du kannst dir ein Online Coaching Business aufbauen. Hast du Hobbys oder Talente und Fähigkeiten, die du an andere vermitteln könntest? 
JETZT hier kostenlose Video-Präsentation ansehen.

Gerne kannst du das Online Webinar kostenlos ansehen und dich so von dem Online Coaching Business überzeugen lassen. Du erhältst auf dem Webinar ausführliche Informationen.

Du kannst einen Job bei uns starten. Dabei hast du die Wahl, ob du als Tippgeber nebenberuflich starten möchtest, oder ob du dir einen Hauptjob aufbauen möchtest mit einem IHK-Zertifikat. 
Hier geht es zum Jobangebot.

Du kannst Gegenstände, die du nicht mehr benötigst bei Ebay verkaufen. So machst du überflüssige Sachen zu Geld und andere freuen sich darüber, dass sie etwas Gutes ersteigern konnten. Eine Win-Win-Situation.

Du kannst dir ein Affiliate Business aufbauen. Dabei verkaufst du nicht deine eigenen Produkte, sondern fremde Produkte. Für jeden Verkauf erhältst du eine Provision. Dieses Programm kann ich dir für deinen Start empfehlen. Es ist sehr erfolgreich und du lernst eine Menge über den Aufbau eines Business.
Hier geht es zum Angebot

Du kannst einen Youtube Channel aufbauen und dir einen Blog zu einem Thema aufbauen, welches dir besonders wichtig ist oder für welches du bestimmte Erfahrungen hast. Es dauert eine Weile, bis du die ersten Erfolge in Form von Einnahmen siehst. Aber wenn du kontinuierlich an deinen Projekten arbeitest, dann wirst du dir hiermit ein gutes Nebeneinkommen aufbauen können.

Auf jeden Fall benötigst du ein sehr gutes Online Tool, welches einfach Webseiten erstellen kann und mit Email-Marketing verbunden ist. Du kannst Webinare, Formulare und Mitgliederbereiche einrichten. Eine All-In-One Lösung für dein Online Business. Das macht auf alle Fälle Sinn, sobald du ein paar Euros eingespart oder verdient hast, diese hier zu investieren.
Hier geht es zum All-In-One Marketing Tool.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und das Thema der Finanzen wird leider in unserer Gesellschaft etwas stiefmütterlich behandelt. In der Schule wird den Kindern darüber nichts beigebracht und im Elternhaus sind die Finanzen oft ein Tabuthema. Wer von klein auf lernt, wie man mit den Finanzen richtig umgeht, der wird in Zukunft nie Probleme haben, mit dem Geld sehr gut zurechtzukommen. Weiterbildung ist in jedem Alter möglich und es ist wichtig, überhaupt einmal mit dem richtigen Umgang mit Geld anzufangen.

Du wirst sehen, seine Finanzen im Griff und Blick zu haben, kann auch richtig Spaß machen. Nämlich dann, wenn du siehst, wie dein Vermögen von Jahr zu Jahr wächst und du dir und deiner Familie dadurch einiges mehr leisten kannst, was sonst niemals möglich gewesen wäre. Und wir haben bis jetzt noch nicht einmal über den Zinseszins gesprochen. Dieser wirkt wie ein Hebel und bei Wiederanlage deiner Investments fängt es erst richtig an, Spaß zu machen Geld beiseite zu legen.

Wir müssen auch über dein Mindset reden. Denn das ist die Grundvoraussetzung für deinen Erfolg. Ohne das richtige Mindset, wirst du es sehr schwer haben. Aber keine Angst, jeder Mensch kann seine Einstellung zum Leben und seine Situationen ändern. Denn es ist alles eine Frage deiner Einstellung, wie erfolgreich du wirst. Du kannst alles schaffen, wenn du an dich und deine Projekte glaubst.

Es gibt 7 der häufigsten Gründe, warum die meisten Menschen es nicht schaffen, vermögend und finanziell frei zu werden. Sehen wir uns diese Gründe einmal genauer an:

Der 1. Grund ist, dass die meisten Menschen gar nicht wirklich reich sein wollen. Hört sich irritierend an, denn wenn man die Menschen fragt, antworten fast alle, dass sie reich sein wollen. Doch unser Unterbewusstsein spielt dabei eine große Rolle. Wir Menschen treffen Entscheidungen, bei denen wir denken, dass sie unser Verstand trifft. Es sind aber in Wirklichkeit unsere Emotionen, die die Entscheidungen treffen. Wir finden allerlei Ausreden und Gründe, unsere Entscheidungen zu rechtfertigen. Emotional werden die Menschen durch ihre Glaubenssätze, durch ihre tief verwurzelten Denkweisen, durch ihre inneren Überzeugungen davon abgehalten. 

Der 2. Grund ist, sie haben nicht hinreichend Selbstbewusstsein, sie trauen sich nicht zu, wohlhabend zu werden. Ihr Glaube an sich selbst,  ist nicht groß genug. Man meint, man kann seine Situation nicht ändern und geht dann den einfachen Weg und ändert nichts. Begibt man sich aber auf die Reise und ändert seine Glaubenssätze, bildet sich fort und qualifiziert sich, und denkt sich, andere haben es auch geschafft, das kann ich genauso gut,  und lässt sich von Rückschlägen nicht entmutigen, dann werden sich auf einmal Wege finden und man schafft es tatsächlich. Geduld und Fleiß und Disziplin sind hierbei die Schlüssel zum Erfolg.

Der 3. Grund ist der Einfluss der Menschen, die einen umgeben. Die gut gemeinten Ratschläge führen oft zu Verunsicherung und Demotivation. Sich ganz alleine gegen die Anderen zu stellen und seinen Weg durchzuziehen, obwohl kaum jemand an einen glaubt, ist für viele nicht zu schaffen. 

Der 4. Grund ist, dass man mit falschen Erwartungen startet. Die Erwartungen mancher Menschen sind teilweise sehr hoch und dann, wenn die Erwartungen nicht gleich erfüllt werden, leidet die Disziplin und das Durchhaltevermögen und sie geben vorschnell auf. Auf Rückschläge sind die meisten nicht vorbereitet, aber sie gehören immer dazu, das muss man wissen und mit einplanen.

Der 5. Grund ist, dass sie zu wenig Einkommen haben, Um sich ein passives Einkommen aufbauen zu können, bedarf es einiger Geldmittel aus aktiver Tätigkeit. Und das ist dann der Grund, warum viele schon aufgeben, bevor sie angefangen haben. Dabei gibt es heutzutage viele Möglichkeiten, sein aktives Einkommen zu erhöhen. Man darf sich eben nicht mit der aktuellen Situation zufriedengeben und nichts daran ändern wollen. Wer sucht, findet Wege.

Der 6. Grund ist, dass man investieren muss. Um passives Einkommen aufzubauen, muss man Geld investieren. Es kommt nicht darauf an, wie viel Geld man verdient, sondern wie viel Geld man davon behält. Man muss seine Finanzen sorgfältig planen, damit am Ende des Monats noch Geld zum Sparen/Investieren übrig bleibt.

Der 7. Grund ist, dass man nicht weiß, in was genau man investieren sollte. Tatsache ist, dass niemand, kein noch so großer Experte, im Vorfeld mit 100%-iger Sicherheit verlässliche Vorhersagen tätigen kann. Wir Menschen können alle nicht in die Zukunft sehen. Daher ist es ratsam, sein Vermögen sinnvoll zu streuen. In Tagesgeld, Festgeld, ETF-Fonds, Gold und in Immobilien und Forex-/Krypto-Märkte. Dadurch verteilt sich das Risiko und die Chance sein Geld zu vermehren, vergrößert sich enorm. Investiere in verschiedene Assetklassen und bau dir 3 Töpfe auf, einen für kurzfriste Anlagen, wie Tagesgeld, Sparbuch, einen für mittelfristige Anlagen, wie ETFs, Fonds und einen für langfristige Anlagen wie Immobilien, Rentensparverträge etc. Als OVB Finanzberater können wir dir gerne individuell auf dich abgestimmt, die für dich passende Strategie erarbeiten und zwar für dich komplett kostenlos.

Werbe Grafik - Einfachkaufen24.de
Menge

Karriere                                          Werbung buchen

Partnerprogramm                           Presse

Gutscheine                                     Newsletter